Ich bin dann mal bös‘ – Anregung zum zivilen Ungehorsam

Ich bin dann mal bös‘ – Anregung zum zivilen Ungehorsam

© by Michaele Körner, Februar 2015

Es gibt verschiedene Arten, Vorträge oder auch Präsentationen zu halten. Eine ist zum Beispiel das PechaKucha -Format. Die Idee hier basiert darauf, Präsentationen zu kürzen und auf das Wesentliche zu reduzieren. Der Rest ist frei – um nicht zu sagen ‚Geschichte‘.

Es gibt mittlerweile mehrere Hundert sogenannter PechaKucha-Nächte mit den unterschiedlichsten Beiträgen auf 20 Power Point Folien zu je 20 Sekunden. Nach Ablauf der 20 Sekunden erscheint auch gnadenlos die nächste Folie.

Warum ich das mache? Keine Ahnung. Warum springen Leute Bungee? Was ist mit euch?


michis_corner

Related Posts

Politik ist TrumpF – Von der Fiktion  zur Vision

Politik ist TrumpF – Von der Fiktion zur Vision

Interview zum Vortrag „Ich bin dann mal bös'“

Interview zum Vortrag „Ich bin dann mal bös'“

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.